Kommentar

Diktatur des Mobs

Archivartikel

Tobias Käufer zu den Protesten in Nicaragua: Der Präsident will – nach dem Vorbild Venezuelas – seine Macht ausbauen

Wie sich die Bilder gleichen: Wie schon in Venezuela sind es auch in Nicaragua paramilitärische Schlägerbanden, die für den Präsidenten Daniel Ortega den Weg freischießen, schlagen und foltern. Was in Caracas 2014 mit einem breiten Aufstand des Volkes gegen den sozialistischen Präsidenten Nicolás Maduro begann, endete vier Jahre später in einer Komplettdiktatur.

Das Drehbuch scheint

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1572 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00