Kommentar

Dreck unvermeidbar

Archivartikel

Peter W. Ragge zu den bevorstehenden Abrissarbeiten

Jeder kennt das vom Hausputz, von Renovierungsarbeiten oder wenn er endlich den Keller entrümpelt. Zunächst wird viel Staub aufgewirbelt, gibt es Dreck und eine Menge Unordnung. Das stört vorübergehend, aber danach - da ist alles schöner.

Bei Städten ist das nicht anders. Erst einmal gibt es vor Abrissarbeiten immer große Befürchtungen über Lärm und Schmutz, aber am Ende freut man sich -

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1422 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema