Kommentar

Dünne Luft

Archivartikel

Jürgen Berger zur Situation beim VfL Wolfsburg

Dass der VfL Wolfsburg vor der schweren Partie bei der TSG Hoffenheim noch immer von der Europa-League-Teilnahme träumen kann, ist in erster Linie das Verdienst von Bruno Labbadia. Der Darmstädter Trainerfuchs hat die Niedersachsen aus schwierigen Gewässern geführt und ihnen vor allem wieder einen attraktiven Spielstil verpasst. Das ist eine mehr als solide Basis für seinen Nachfolger Oliver

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1147 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema