Kommentar

Durchatmen angesagt

Anke Philipp über den Grillrauch am Marktplatz

Seit Jahren gibt es Klagen von Anwohnern wegen des Grillrauchs der Restaurants am Marktplatz. Lange sah es danach aus, als gebe es keine rechtliche Handhabe gegen die Schwaden, seien den Behörden beim Grill-Qualm die Hände gebunden. Doch nun ist Durchatmen angesagt. Anders als zunächst gedacht, ist anscheinend eine Lösung in Sicht, weil auch der Markt jetzt Antworten auf das technische Problem

...
 

Sie sehen 30% der insgesamt 1371 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema