Kommentar

Durststrecke verlängert

Archivartikel

Frank Schumann über die Geldpolitik der EZB

Die Europäische Zentralbank (EZB) steht unerschütterlich fest zu ihrer ultralockeren Geldpolitik - mit allen negativen Folgen auch für die deutschen Sparer. EZB-Chefvolkswirt Peter Praet hat gestern noch einmal deutlich gemacht, dass die Notenbank nicht den geringsten Grund sieht, den Leitzins für die Eurozone anzuheben. Der Belgier kündigte an, dass die Zinsen für "längere Zeit" auch nach dem

...
Sie sehen 31% der insgesamt 1307 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00