Kommentar

Ein Trauerspiel

Archivartikel

Ralf Müller über Horst Seehofers unfreiwilligen Abschied auf Raten: Der Politiker aus Bayern hat den richtigen Zeitpunkt längst verpasst

Nicht nur für Spitzenpositionen in Politik und Wirtschaft gilt: Man sollte zu einem Zeitpunkt gehen, wenn dies noch allseits bedauert wird. Bleibt das Bedauern aus, ist dies ein untrügliches Zeichen dafür, dass man den richtigen Zeitpunkt verpasst hat.

Kanzlerin Angela Merkel hat es gerade noch geschafft, auf ihr Amt als CDU-Vorsitzende zu einem Zeitpunkt zu verzichten, als noch nicht

...
 

Sie sehen 14% der insgesamt 2835 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00