Kommentar

Ein weiterer Meilenstein

Archivartikel

Sibylle Dornseiff zur Entwicklung im deutschen Turnsport

Viele Jahre standen die deutschen Turnerinnen im Schatten der Männer. Das sollte sich jetzt ändern, denn mit Pauline Schäfers WM-Gold am Schwebebalken, dazu Bronze der 17-jährigen Tabea Alt gelang zum zweiten Mal Historisches. Das erste Mal war EM-Silber im Mehrkampf von Elisabeth Seitz 2011. Seither hat Bundestrainerin Ulla Koch unaufgeregt aber zielstrebig und immer im Einklang mit den

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1408 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00