Kommentar

Einfach nur blamabel

Archivartikel

Thorsten Hof zum umstrittenen Tour-Start von Chris Froome

Auf dem Papier scheint die Sache klar: „Kein Doping“, sagt die Weltdoping-Agentur WADA, der Radsport-Weltverband UCI verzichtete demnach auf eine Sperre für Chris Froome, der deshalb bei der Tour de Fance starten darf. Ganz davon abgesehen, dass die um ein vielfaches erhöhten Salbutamol-Werte nun mit Dehydrierung, einer Nierenfehlfunktion und dem aus medizinischer Sicht erlaubten Einsatz eines

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1498 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema