Kommentar

Endlich

Archivartikel

Hagen Strauß über das KSK und die Verteidigungsministerin

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer reicht dem Kommando Spezialkräfte (KSK) jetzt noch einmal den kleinen Finger. Sie verweigert ihm aber bereits die ganze Hand. Anders geht es nicht mehr.

Jahrelang wurden schlimmste, rechtsextreme Vorfälle innerhalb der Eliteeinheit als Einzelfälle verharmlost, toleriert oder gedeckt. Es gab Vorgesetzte, die haben sogar mitgemacht.

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1575 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema