Kommentar

Erdogan profitiert

Archivartikel

Tatjana Junker glaubt, dass Defizite bei der Integration mitverantwortlich dafür sind, dass der türkische Präsident in Deutschland auf viele Stimmen hoffen kann

Rund 1,4 Millionen Türken in Deutschland dürfen ab heute über die politische Zukunft am Bosporus mitbestimmen – und es ist zu befürchten, dass das Ergebnis hierzulande wieder für großes Befremden und Unverständnis sorgen wird. Denn erfahrungsgemäß kann Staatschef Recep Tayyip Erdogan mit überdurchschnittlich viel Unterstützung durch die Deutsch-Türken rechnen. Das dürfte bei der Parlaments-

...
 

Sie sehen 17% der insgesamt 2423 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema