Kommentar

Erleichterung, keine Euphorie

Archivartikel

Christian Schall zur Eröffnung der Gastronomie am 18. Mai

Ihre Branche war die erste, die schließen musste und gehört zu den letzten, die wieder öffnen darf. Immerhin haben die Gastronomen jetzt eine Perspektive. Erleichterung ja, Euphorie nein – so in etwa sieht ihre Gemütslage aus. Denn die Wiedereröffnung ist längst keine Garantie auf den Fortbestand ihres Betriebs.

Einfach wird es nicht: Den Gastraum so zu betreten wie er vor acht Wochen

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1674 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema