Kommentar

Es sieht nicht wirklich gut aus

Archivartikel

Hans-Jürgen Emmerich zur Wahl der Pfarrgemeinderäte

Die Katholiken dürfen wählen. Zum ersten Mal sogar online. Damit bestimmen sie, wer in den kommenden fünf Jahren das Leben der Seelsorgeeinheit gestaltet, gemeinsam mit dem Pfarrer und dem Gemeindeteam, wie es in den Statuten heißt. Genau hier fängt das Problem an. Denn frei entscheiden kann dieses Laiengremium in der katholischen Kirche nicht – im Gegensatz zum Gemeinderat der politischen

...
 

Sie sehen 19% der insgesamt 2151 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00