Kommentar

Fehlende Wertschätzung

Peter W. Ragge zu den noch nicht bezahlten Überstunden

Wenn ein Bürger seinen Strafzettel nicht sofort bezahlt oder gar seine Steuern, kommt schnell eine Mahnung – und bald die Vollstreckung. Und wenn die Stadt Schulden bei ihren Mitarbeitern hat? Dann wird geprüft, geprüft, geprüft. Im März hat der Gemeinderat beschlossen, den Vergleichsvorschlag des Gerichts anzunehmen. Danach erhalten die Feuerwehrleute wenigstens ein Teil der Überstunden, die sie 2001 bis 2005 geleistet haben, bezahlt. Aber überwiesen ist bis heute nichts. Angeblich ist es so langwierig, die genauen Ansprüche so lange zurückzuverfolgen, weil sie über 15 Jahre zurückliegen und man keine Unterlagen mehr habe.

Dabei hat Mannheim doch, so wirbt die Stadt immer, eine der modernsten Stadtverwaltungen in Deutschland. Es ist ein Armutszeugnis, wenn sie es dann nicht hinbekommt, als berechtigt anerkannte Ansprüche der Feuerwehrleute auszuzahlen. Sie zählen zu den am schlechtesten bezahlten Beamten, setzen oft ihr Leben aufs Spiel. Wertschätzend und motivierend ist das nicht.