Kommentar

Feingefühl fehlt

Archivartikel

Peter Reinhardt zum Ersatz von Schulgebühren

Zunächst einmal ist es auch für Spitzenbeamte Privatsache, wenn sie ihre Kinder auf exquisite Privatschulen schicken. Voraussetzung ist dabei, dass sie die Gebühren selbst zahlen. Das gilt allerdings nicht mehr, wenn die Staatsdiener ins Ausland versetzt werden und der Steuerzahler für die Gebühren finanziell geradestehen muss. Mit gutem Grund gilt dann der Grundsatz, dass die kostengünstigste

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1518 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema