Kommentar

Festival mit Unwägbarkeit

Archivartikel

Ausverkauftes Haus, ein namhafter Kurator (Kenny Garrett), überregionale Medienresonanz (Fachpresse, SWR und Deutschlandfunk) - die zehnte Ausgabe des Neuen Deutschen Jazzpreises in Mannheim hat das von der der rührigen Musikerorganisation IG Jazz veranstaltete Festival als Event gefestigt. Und doch muss man konstatieren, dass es dieses Mal ein eher schwacher Jahrgang war. Denn mitnichten ist

...
Sie sehen 27% der insgesamt 1521 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema