Kommentar

Gabriel kassiert ab

Archivartikel

Walter Serif zum Job des Ex-Ministers bei Siemens/Alstom

Sigmar Gabriel befolgt die Regeln – dennoch bleibt ein bitterer Beigeschmack. Dass der ehemalige SPD-Wirtschaftsminister in den Verwaltungsrat von Siemens/Alstom einziehen will, ist nicht verboten. Der Kurzzeit-Außenminister hält sich aber nur an die Mindest-Schamfrist von einem Jahr, gesetzlich wären 18 Monate möglich gewesen. Pikant auch, dass Gabriel 2014 als Minister eine Übernahme von

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1345 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema