Kommentar

Geiz bleibt leider geil

Archivartikel

Hagen Strauß zweifelt am „Grünen Knopf“

Keine Näherin in Bangladesch wird ab sofort mehr Lohn bekommen oder weniger als 16 Stunden arbeiten müssen, weil sich Entwicklungsminister Gerd Müller einen neuen Anzug mit grünem Knopf gekauft hat. Also das Produkt eines Herstellers, der sich am staatlichen Textilsiegel beteiligt und auf besondere Sozial- und Umweltstandards bei der Produktion in Niedriglohnländern achtet. Auch werden jetzt

...
 

Sie sehen 29% der insgesamt 1401 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema