Kommentar

Gemeinschaft nötig

Archivartikel

Detlef Drewes hält die EU-Leitlinien in der Corona-Krise für sinnvoll, weil sie den Staaten genug Freiraum geben

Man kann „der“ EU viel vorwerfen. Aber nach Anfangsfehlern haben die Institutionen der Gemeinschaft nunmehr ihre Rolle gefunden. Die jetzt vorgelegten Leitlinien für einen koordinierten Ausstieg aus dem Stillstand werden einigen zu vage, anderen zu unverbindlich und wieder anderen zu wenig ambitioniert erscheinen.

Tatsächlich aber hat der europäische Gesetzgeber begriffen, dass diese

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2045 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00