Kommentar

Große Worte

Archivartikel

Werner Kolhoff ermahnt Ursula von der Leyen zu einer vorsichtigeren Irak-Politik

Dass der Nahe Osten ein Pulverfass sei, ist eine Binse. Im Moment ist er – an vielen Stellen offen, an anderen noch verdeckt – ein regelrechter Ersatzkriegsschauplatz der Großmächte. Iran, Saudi-Arabien, die Türkei, Russland, die USA, Israel, alle mischen mit. Die Schlachtfelder reichen von Jemen bis Syrien, von Irak bis Libanon. Und hier soll Deutschland „mitspielen“, stärker als bisher und

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2608 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00