Kommentar

Großes Versagen

Archivartikel

Hagen Strauß sieht im Fall Anis Amri die Behörden in der Pflicht, die Fakten zum Anschlag am Breitscheidplatz schnell auf den Tisch zu legen

Der Vorwurf einer möglichen Vertuschung steht jetzt erneut im Raum. Und wenn sich in Sachen Anis Amri bewahrheiten sollte, dass die Behörden den Kumpanen des Attentäters vom Berliner Weihnachtsmarkt tatsächlich deshalb so schnell abgeschoben haben, um eigene Versäumnisse zu verbergen, dann hat die Republik in diesem Fall ihren nächsten handfesten Skandal. Womöglich war der Bekannte sogar ein

...
 

Sie sehen 26% der insgesamt 1578 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00