Kommentar

Gut gemeinter Versuch

Archivartikel

Stefan M. Dettlinger zur Auschwitz-Einladung an die Skandalrapper

Es ist eine alte Weisheit, dass vor allem, wer selbst Leid, Unterdrückung oder Schmerz erfahren oder auch nur bei ihm nahestehenden Menschen miterlebt hat, sensibler ist für Gefühle der Empathie und des Mitleids. Nicht nur Richard Wagners Held Parsifal wird durch Mitleid wissend; er sieht ins tote Auge eines von ihm selbst geschossenen Schwans. Die Verbindung ist auch empirisch

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1284 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema