Kommentar

Heizpilze: Abwägungssache

Archivartikel

Christian Schall über die Renaissance der Heizpilze

In vielen Kommunen waren Heizpilze ein Auslaufmodell. Weil die Anlagen unbestritten CO2-Schleudern sind, sind sie unpopulär geworden, Städte wie Berlin, Stuttgart, Heidelberg oder Speyer haben ihre Nutzung sogar verboten. Doch weil die Corona-Pandemie der Gastronomie existenzbedrohende Verluste beschert hat, fallen regional und national diese Verbote wieder.

Es ist eine Abwägungssache –

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1985 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema