Kommentar

Hoffnung auf Besserung

Christian Schall über die neuen Sozial- wohnungen auf Franklin

Ein meist heruntergekommenes Gebäude in einem schwierigen bis unattraktiven Umfeld. Dieses Bild von Sozialwohnungen hat sich in den Köpfen eingebrannt. Das Image ist negativ, häufig kann eine Adresse oder ein ganzer Stadtteil zum Stigma werden. Auch in Mannheim gibt es diese Lagen, die ihre Bewohner meist auf alle Zeiten abstempeln und einen Auf- und Ausstieg erschweren.

Mit den

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1165 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema