Kommentar

Im Abseits

Archivartikel

Marc Stevermüer zur Trennung der ARD von Mehmet Scholl

 

Ein polarisierender Freigeist war er schon immer, dieser Mehmet Scholl. Als Fußballer und als TV-Experte. Hier ein feines Dribbling, da ein spitzer Spruch. Dafür mochte, dafür schätzte man ihn. Beim Confed Cup hat der Ex-Nationalspieler aber schlichtweg seinen Job nicht gemacht.

Das Thema Doping der russischen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM 2014 habe nichts in der Sendung

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2386 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema