Kommentar

Kaum Hoffnung

Archivartikel

Was vor mehr als fünf Jahren in einem eigens angemieteten Veranstaltungssaal mit mehreren Dutzend Anwälten, Hunderten von Leitz-Ordnern und einem gewaltigen Medienaufgebot begann, ist gestern leise und kaum beachtet von der Öffentlichkeit fast zu Ende gegangen. Nicht einmal ein Klägeranwalt und nur eine Handvoll Zuhörer wollten sich in einem kleinen Frankfurter Gerichtssaal anhören, wie es mit

...
Sie sehen 33% der insgesamt 1219 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema