Kommentar

Kein guter Stil

Archivartikel

Thomas Schrott zum Wechsel an der GAG-Spitze

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Kommunalpolitiker einen lukrativen Chefposten bei der städtischen Immobiliengesellschaft GAG übernimmt. Wolfgang van Vliet (SPD) ist der Dritte - nach dem früheren Kämmerer Knut Weber (SPD) und Baudezernenten Ernst Merkel (CDU). Dass der Wechsel van Vliets ohne vorherige Ausschreibung der Stelle erfolgt, ist rechtlich zweifellos möglich, aber sicher kein

...
Sie sehen 30% der insgesamt 1348 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00