Kommentar

Keine ehrlichen Kaufleute

Archivartikel

Der Richterspruch ist hart und glasklar: Vorsätzlich und sittenwidrig habe VW gehandelt, als der Konzern den Kunden Dieselautos verkaufte, die per Software einen niedrigen Schadstoffausstoß vorgaukelten. Die Käufe müssen, abzüglich einer Nutzungsentschädigung, rückabgewickelt werden. Leider nutzt das nach so vielen Jahren nur noch wenigen. Die meisten haben sich schon verglichen oder

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1235 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema