Kommentar

Kluft im Pontifikat

Archivartikel

Julius Müller-Meiningen über die Reise des Papstes

 

Es war vor allem eine Äußerung, die von der Lateinamerikareise von Papst Franziskus nach Chile und Peru hängen geblieben ist: „Das ist alles Verleumdung. Ist das klar?“, behauptete Franziskus in Chile, als er auf den Fall eines von ihm beförderten Bischofs angesprochen wurde. Der soll der Zeuge bei sexuellem Missbrauch durch einen katholischen Priester gewesen sein.

Es tut sich eine

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1500 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00