Kommentar

Konzeptlos im Königreich

Archivartikel

Manchester City: 203 Millionen Euro. Manchester United: 139 Millionen. FC Chelsea: 82 Millionen. Und Arsenal London: 14 Millionen. Das macht zusammen stolze 438 Millionen Euro, welche die vier englischen Champions-League-Starter im Sommer in neue Spieler investierten. Zum Vergleich: Alle 18 deutschen Erstligisten gaben 410 Millionen Euro aus. Genutzt hat den Briten der wahnwitzige Kaufrausch

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1561 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00