Kommentar

Konzeptlos im Königreich

Archivartikel

Manchester City: 203 Millionen Euro. Manchester United: 139 Millionen. FC Chelsea: 82 Millionen. Und Arsenal London: 14 Millionen. Das macht zusammen stolze 438 Millionen Euro, welche die vier englischen Champions-League-Starter im Sommer in neue Spieler investierten. Zum Vergleich: Alle 18 deutschen Erstligisten gaben 410 Millionen Euro aus. Genutzt hat den Briten der wahnwitzige Kaufrausch

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1561 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00