Kommentar

Kranke SPD

Archivartikel

Walter Serif über das Krisenmanagement in der Politik – von der in der jüngeren Vergangenheit die Sozialdemokraten selten profitiert haben

In der Krise – wie jetzt auch in Zeiten von Corona – schlägt die Stunde der Exekutive. Die SPD hat von diesem alten Lehrsatz in der jüngeren Vergangenheit selten profitiert. Vor fast 18 Jahren hat das Elbe-Hochwasser die Bundestagswahl zugunsten der SPD entschieden. Ihr damalige Kanzler Gerhard Schröder lag im Sommer 20002 hinter CSU-Herausforderer Edmund Stoiber. Schröder reiste sofort nach

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3360 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema