Kommentar

Leere Versprechen

Detlef Drewes zur EU-Liste mit weltweiten Steueroasen

 

Die Liste der Steuerskandale fällt mindestens so lang aus wie die Versprechungen der Finanzminister, man werde etwas dagegen tun. Nach LuxLeaks, den Panama- und den Paradise-Papers übertrafen sich die Finanzminister der Mitgliedstaaten, aber auch die EU-Kommissare mit Zusagen, man werde eine schwarze Liste der Länder zusammenstellen, die mit Niedrigsteuern und Sparmodellen für Unternehmen und

...
Sie sehen 33% der insgesamt 1245 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema