Kommentar

Mannheim 21 kurz vorm Ziel

Archivartikel

Thorsten Langscheid über die Entwicklung im Glücksteinquartier

Derzeit drehen sich südlich des Hauptbahnhofs neun Kräne. Die günstige Konjunktur fördert die erfreuliche Entwicklung im Glücksteinquartier. Die Bauaktivitäten der Investoren kommen derzeit sogar so geballt, dass das letzte verbliebene Baufeld (Nr. 2) frühestens 2019 vermarktet werden soll – einfach, weil es sonst in dem Areal, das einmal Teil des Hauptbahnhofs und der Gießerei des

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1081 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema