Kommentar

Mehr als nackte Zahlen

Archivartikel

Anja Görlitz zur anstehenden Kita-Entscheidung

Es klingt zunächst charmant: Statt für 4,5 Millionen Euro einen Kindergarten-Neubau errichten zu müssen, könnte die Gemeinde für 1,4 Millionen Euro das Provisorium übernehmen und hätte voraussichtlich zwei Jahrzehnte damit Ruhe. Bei steigendem Betreuungsbedarf könnten Module einfach an-, bei sinkendem abgebaut werden. Also alles ganz einfach? Von wegen!

Denn was unterm Strich von den

...
 

Sie sehen 20% der insgesamt 1988 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00