Kommentar

Mehr kümmern

Archivartikel

Tanja Tricarico fordert Betriebe auf, angesichts hoher Fehlzeiten den Stressfaktor für ihre Mitarbeiter zu senken

 

Schicksalsschläge machen vor keinem Halt. Weder vor dem Bandarbeiter noch vor dem Finanzbeamten oder dem Abteilungsleiter. Todesfälle in der Familie, eine schwere Krankheit, Scheidung: Davor ist niemand gefeit. Arbeit hilft manchmal, um über persönliche Krisen hinweg zu kommen. Doch nicht in allen Fällen.

Laut AOK-Fehlzeiten-Report fühlen sich mehr als 50 Prozent der Befragten durch die

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2517 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00