Kommentar

Mehr Respekt

Archivartikel

Es steckt schon eine gehörige Portion Arroganz dahinter, wie teilweise das Wahlergebnis in der Türkei bewertet wird. Jeder zweite Wähler in dem 75-Millionen-Einwohner-Land hat der im Jahre 2001 gegründeten AKP von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan seine Stimme gegeben. Das ist mehr als ein klarer Regierungsauftrag an eine Partei, die islamisch, konservativ und wirtschaftsliberal ist.

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2310 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema