Kommentar

Merkel jetzt gefragt

Archivartikel

Hagen Strauß sieht in der Bundeskanzlerin die einzige Akteurin, die einen neuen Dialog zwischen Ost und West in der Syrien-Frage einleiten könnte

 

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bringt es auf den Punkt: Ohne eine Verständigung der USA und Russlands wird es niemals einen Weg zum Frieden in Syrien geben. Die Frage ist allerdings, wie eine neue Entspannung gelingen soll, wenn im Weißen Haus ein Mann regiert, der nach dem Aufstehen rasch bei Twitter brandgefährliche Provokationen absetzt. Donald Trump eben. Und wenn auf der anderen

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2475 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00