Kommentar

Mythos Wahlkreis

Archivartikel

Werner Kolhoff zur Wahlrechtsreform: Die Vergrößerung der Wahlkreise führt nicht zu einer Verschlechterung der Demokratie

Unter all den Edlen im Bundestag fühlen sich die direkt gewählten Abgeordneten als etwas ganz Besonderes. Nur sie haben über das in den Wahlkreisen geltende Mehrheitswahlrecht ihr Mandat errungen, also mit der Erststimme. Sie werten das als Ergebnis ihrer guten Basisarbeit. Oft ist es auch so, oft aber auch nur Folge des Zufalls, dass die Region die Hochburg einer bestimmten Partei ist. Ein

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2920 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema