Kommentar

Neue Normalität

Archivartikel

Werner Kolhoff über die Beziehungen der Europäischen Union zu Russland: Geschäft gegen Entspannung muss die Losung sein

Der Eindruck nach dem Besuch des russischen Präsidenten in Deutschland täuscht nicht: Wladimir Putins Töne gegenüber den Europäern sind wieder sachlicher geworden. Das liegt zum einen daran, dass er wesentliche Ziele seiner aggressiven Außenpolitik erreicht hat: Die Krim ist annektiert, und in der Ukraine und Georgien hält er Konflikte gerade so stark am Kochen, dass eine weitere Annäherung

...
 

Sie sehen 15% der insgesamt 2682 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00