Kommentar

Nicht überfrachten

Archivartikel

Thomas Schrott zum zweiten Bürgerdialog der BASF

Die Verunsicherung ist noch groß. Auch knapp sechs Monate nach der verheerenden Explosion gehen viele Bürger nicht zur Tagesordnung über. Sie treibt die Frage um, wie ein solches Unglück geschehen konnte - trotz hoher Sicherheitsstandards bei der BASF. Auch wenn es beim zweiten Bürgerdialog kaum neue Erkenntnisse zur Ursache gab, hat er sich gelohnt. Viele erhielten Antworten auf ihre

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1151 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema