Kommentar

Noch komplizierter

Archivartikel

Stefan Proetel zur Entscheidung der Staatsanwaltschaft

Am besten ist es, die Inhalte solcher Plakate nicht öfter als nötig wiederzugeben. Deshalb haben wir uns auch entschlossen, im Bericht über das Thema auf ein Foto zu verzichten. Diskutieren sollte man viel lieber darüber, wie Städte mit solch widerlicher Wahlwerbung umgehen sollten. Und vor allem: Wie man sie dabei unterstützen kann.

Die Situation ist für sie nach der gestrigen

...

Sie sehen 40% der insgesamt 960 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00