Kommentar

Nur ein PR-Trick

Archivartikel

Adelheid Wölfl zur Ausweisung von islamischen Geistlichen aus Österreich: Die Regierung will populistische Strömungen bedienen

Es scheint, die PR-Fachleute des österreichischen Kanzlers Sebastian Kurz und des türkischen Präsidenten Recep Tayiip Erdogan haben sich abgesprochen. Die österreichische Regierung kündigte an, sechs Moscheen zu schließen und bis zu 40 Imame auszuweisen. Das nützt nicht nur Kurz, sondern auch dem Autokraten in Ankara. Denn hier wird nicht nur die Erinnerung an eine jahrhundertealte Rivalität

...
 

Sie sehen 27% der insgesamt 1497 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema