Kommentar

Paradoxe Situation

Archivartikel

Christian Schall über Masken-Verteilung und Regeln für den Handel

Kurz vor Beginn des Lockdowns ist die Situation paradox: In eindringlichen Appellen, die irgendwo zwischen Bitte und Belehrung einzuordnen sind, fordern Regierungsmitglieder die Bürger auf, nicht noch panisch Geschenke einzukaufen. Gleichzeitig wird verkündet, dass sich Menschen aus der Risikogruppe drei kostenlose FFP2-Masken in Apotheken abholen können. Das passt nicht zusammen.

Die

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1290 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema