Kommentar

Perspektive fehlt

Archivartikel

Inna Hartwich findet, dass die Opposition in Russland zu zerstritten und blockiert ist, um Putin ernsthaft gefährden zu können

Bei Protesten gingen sie einst Schulter an Schulter die Moskauer Straßen entlang. Sie schrien „Russland ohne Putin“, mobilisierten, informierten, waren sich einig: „Wir brauchen ein anderes politisches System in unserem Land.“ Dann kam der Bruch. Warum, das kann weder Alexej Nawalny sagen, die Galionsfigur von Russlands außerparlamentarischer Opposition, noch Maxim Kaz, der ebenfalls wie

...
 

Sie sehen 13% der insgesamt 3068 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema