Kommentar

Poker zur Unzeit

Archivartikel

Marc Stevermüer zur Vergabe der TV-Rechte in der DFL

Wenn die Deutsche Fußball-Liga (DFL) in den vergangenen Jahren ihre Fernsehrechte ausschrieb, standen den Verantwortlichen stets die Dollar-Zeichen in den Augen. Denn natürlich sollte, konnte und musste am Ende der Verhandlungen immer eines rauskommen: Eine Steigerung der Einnahmen, die dann ja auch erzielt wurde.

Ist das verwerflich? Nein. Angebot und Nachfrage bestimmen seit jeher den

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2924 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema