Kommentar

Politiker im Visier

Archivartikel

Werner Kolhoff über den aktuellen Datendiebstahl, der eine unverhohlene Drohung gegen die Repräsentanten der Demokratie ist

Von wegen, es seien keine sensiblen Daten betroffen, wie die Bundesregierung erklärte. Zwar sind keine wichtigen Regierungsdokumente geklaut worden. Aber was da jetzt im Netz kursiert, ist noch viel heikler. Zum Beispiel steht da, was Robert Habecks Sohn seinem Vater sehr vertraut geschrieben hat, wo Sigmar Gabriel wohnt, welchen Kontostand einzelne Abgeordnete haben und was Jan Böhmermann im

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2790 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00