Kommentar

Walter Serif über den seltsamen Umgang der Linken mit dem Fall Nawalny: Rot-Rot-Grün wäre außenpolitisch ein Himmelfahrtskommando

Putins Freunde

Archivartikel

Walter Serif über den seltsamen Umgang der Linken mit dem Fall Nawalny: Rot-Rot-Grün wäre außenpolitisch ein Himmelfahrtskommando

Angela Merkel ist offensichtlich der Geduldsfaden gerissen. Weil Russland die Aufklärung des Giftanschlags auf Kremlkritiker Alexej Nawalny verweigert, stellt die Bundeskanzlerin jetzt sogar eines ihrer Lieblingsprojekte zur Disposition: Nord Stream 2. Sollte die Bundesregierung tatsächlich diesen Schritt wagen, würde sie eine diplomatische Atombombe einsetzen, deren Wirkung weit über das Aus

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3166 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema