Kommentar

Reformen statt Arroganz

Archivartikel

Walter Serif sieht in der Studie des ZEW ein Alarmzeichen

Wer Studien liest, sollte wissen, wer diese in Auftrag gegeben hat. Dies bedeutet nicht, dass der alte Spruch „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“ auf das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) zutrifft. Nur ist es keine Überraschung, dass das Institut in seinem internationalen Standortvergleich zum Beispiel die Steuerbelastung der Firmen in den Vordergrund rückt und

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1710 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema