Kommentar

Richtig so

Archivartikel

Inna Hartwich lobt den Auftritt Heiko Maas’ in Moskau: Er gibt sich nüchtern-distanziert – ein Verhalten, das die Russen schätzen.

Gerade einmal einen Tag nach Russlands wichtigstem Feiertag, dem Gedenken an den Sieg über das Nazi-Deutschland, kam Bundesaußenminister Heiko Maas zu seinem Antrittsbesuch nach Moskau. Die Russen und die Deutschen sind historisch eng miteinander verbunden, die Kriege, die sie gegeneinander führten, so merkwürdig das auch klingen mag, haben sie nah zusammengebracht. Kaum eine Familie, hier wie

...
 

Sie sehen 31% der insgesamt 1305 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00