Kommentar

Risiko für alle

Archivartikel

Gerd Höhler macht auf die Rolle der Türkei im Nahen Osten aufmerksam: Das Land braucht ein intaktes System

Noch hat die türkische Währungskrise den Staatschef Recep Tayyip Erdogan nicht erreicht. Im Gegenteil, er steht einstweilen als Gewinner da. Erdogan zeigt auf Donald Trump als den Schuldigen, spricht von einem „Wirtschaftskrieg“, den die USA der Türkei erklärt hätten. Diese populistische Rhetorik verfängt bei vielen Türken. Der Staatschef selbst vergleicht die Situation mit dem Putschversuch

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2475 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema