Kommentar

Schäden vermeiden

Archivartikel

Stefan M. Dettlinger zur Systemrelevanz von Kunst und Kultur

Immer wieder wird – landauf, landab – betont, wie wichtig Kunst und Kultur für unser Dasein sind. Für unsere Identität. Für unsere Sinnsuche. Für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Ja, gesprochen wird mitunter sogar von einem „Kitt“, also einer immateriellen und geistig-ästhetischen Masse, die die sozialen Schichten, die Ethnien und Generationen zusammenkleben kann. Und fast scheinen

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2461 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema